Engelschwere
Engelschwere

Eine berechtigte Frage (18/9/2015)

 

"Wo ist der handfeste Beweis, der Deine Behauptungen stützt?"

 

von Corey Goode

Menschen, die diese Frage stellen, haben dazu alle Berechtigung. Wenn ihnen dann jedoch, nachdem eine vollumfängliche Enthüllung erfolgt sein wird, die Informationen vor die Füsse geworfen werden ("Data Dumps") und sie in handfesten Beweisen baden, bei denen es sich nicht nur um "ETs" und fortschrittliche Technologien handelt, sondern ebenso um Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die den Großteil dieser Enthüllung ausmachen  – dann werden sie wie alle anderen auch erst einmal in Gefühlen des Unbehagens und der Verleugnung schwimmen, bevor die Wut und das Akzeptierenkönnen einsetzt. "Disclosure" und das Hinsehen auf die Beweise wird in dem gesamten Übergangsprozess, den wir zu durchschreiten haben, nur einen kleinen und ersten Schritt darstellen. Bis dahin werden ich und andere keine kleinteiligen "Beweise" liefern, die von Skeptikern einfach zerfetzt und als fabrizierter Schwindel verschrien werden würden. 

Das geheime Raumfahrtprogramm flog mehrfach mit Schiffen vor die Live Stream Videokameras der Internationalen Raumstation (ISS), der Space Shuttles und der Satelliten der NASA. Einige davon haben offensichtlich bei diesen Raumstationen angedockt. Keine Anzahl von Beweisstücken würde Genüge tun und zu diesem Zeitpunkt nur ablenken. Erst wenn die Zeit gekommen ist und die Verteidigungsnetze auf Erden gefallen, die Schiffe ungeniert und für jeden sichtbar im Himmel fliegen und die massenhafte Ausgabe von Informationen erfolgt und für alle zu hören und zu sehen sein wird, werden genügend Beweise existieren, um einen wirklichen Eindruck und Unterschied in der Bevölkerung zu machen.

Die SSP-Allianz hat nicht die Kontrolle über die Erdoberfläche. Und auch die Erdallianz [BRICS und Verbündete; Anm. M.A.] befinden sich nicht in dieser Position. Das Beibringen kleiner Stückwerke objektiver Beweise wurde und würde von denjenigen unterdrückt, die an der Macht festhalten bis zu jenem katalytischen Ereignis, das die gewöhnlichen und bisher schlafenden Menschen zornig genug macht, so dass ihre Augen weit genug geöffnet werden und ein Full Disclosure Ereignis dann auch erfolgreich sein kann. In der Zeit nach den "Data Dumps" wird man nach weniger Beweisen schreien! 'Das ist zuviel, tut das weg!' Disclosure wird ein schmerzhafter Prozess werden. Nicht jene aufregende und engspurige Informationsfreigabe, welche die meisten Menschen im Feld der Ufologie erwarten. 

Jetzt, da alle Dokumente von [Edward] Snowden entschlüsselt wurden, stehen wir sehr kurz davor, diese Daten[-Bombe] abzuwerfen. Viele seiner Daten enthielten nicht nur Informationen über Außerirdische, geheime Raumfahrtprogramme und geheime Technologien, sondern auch über Korruption und Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Die Superhacks [Datenzugriffe], die in den letzten drei Jahren seit seiner [Snowdens] Aktionen erfolgten, haben eine ganze Menge mehr Daten erbracht, die man veröffentlichen wird. 

Freilich werden diese Kabale-Gruppen bis zum Ende kämpfen und den Versuch unternehmen, über den Vatikan und die Vereinten Nationen ein Teil-Disclosure-Narrativ in die Welt zu setzen. Sie haben große Angst vor der Freigabe dieser Informationen, von denen sie wissen, dass sie gegen sie gesammelt wurden. Ihre Träume sind voller Albträume über Welt-Tribunale, in denen es ihnen nicht möglich sein wird, mit dem Finger auf eine [Hierachie-]Ebene über sich zu zeigen mit der Aussage 'Ich befolgte nur Befehle', während sich die "Eliten" diesen Tribunalen entziehen.

Mehr denn je haben wir uns heute mit den Desinformations-Agenten der "Illuminati" auseinanderzusetzen, welche die Dinge zu ihren Gunsten beeinflussen. Bis zu dem Zeitpunkt jener "Data Dumps" wird es sehr schwierig werden, zwischen Wahrheit und Fiktion zu unterscheiden. Selbst dann werden Menschen sich so konditioniert zeigen, dass viele es einfach für eine weitere PsyOp [Psychologische Operation] halten werden. Es wird ein äußerst verwirrender und stressbeladener Prozess werden. Es wird eine Weile dauern, bis wir uns geheilt und unsere Zivilisation wieder auf das richtige Geleis gebracht haben werden. Das zu tun, sind die Wachstumsschmerzen durchaus wert.

CG

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Engelschwere