Engelschwere
Engelschwere

Die Künstlichen Intelligenzen, das Nazi "Alien Reproduction Vehicle" (AVR) und Wie die Nazis den Zweiten Weltkrieg doch noch gewannen (14.Dezember 2014)

 

Es handelt sich hier um die Übersetzung eines älteren Blogartikels von Corey Goode vom 14.Dezember 2014, der im Kontext von AI (Künstlicher Intelligenz) und dem geheimen Raumfahrtprogramm der Nazis einige interessante zusätzliche historische und technische Details enthält. Für neu hinzukommende Leser werden noch einmal die verschiedenen Ebenen der geheimen Raumfahrtprogramme skizziert, um ein Gespür für die exopolitischen Probleme zu bekommen, deren Auflösung für die Zukunft der gesamten Erdbevölkerung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden können.
 
 
AI: Artificial Intelligence: Künstliche Intelligenz
SSP: Secret Space Program: Geheimes Raumfahrtprogramm
MILABs: Military Abductions: Entführungen durch das Militär: Programme zur Rekrutierung und "Ausbildung" von Personal für die SSPs (u.a.)
ET/ED: Extraterrestrisch/Extradimensional 
"Break Away"-Civilizations: Mittels Geheimtechnologien (u.a.) abtrünnig gewordene Zivilisationen aus alter und neuerer Zeit) 
ARV: Alien Reproduction Vehicle: Reproduziertes extraterrestrisches Schiff
 

  • Über die verschiedenen geheimen Raumfahrtprogramme und die Sichtweisen Nicht-menschlicher Verbündeter auf die extraterrestrischen Künstlichen Intelligenzen und ihr  AI-Signalspektrum, das unsere technisierte Gesellschaft beeinflusst. 
  • Wie im Himmel, so auf Erden.
  • NAZI "Alien Reproduction Vehicle"
  • Das "Gold-aus-Quecksilber"-Transmutationsproblem im Kontext von Elektrogravitationsantrieben
  • Die USA haben den Zweiten Weltkrieg verloren 




Es existieren ein paar Extraterrestrische AI-Gruppierungen (von unserer Perspektive aus gesehen allesamt mit üblen Absichten gegenüber der Menschheit), mit den es die geheimen Raumfahrtprogramme (es gibt mehrere davon) seit Jahrzehnten zu tun haben.

Wenn eine Person gescannt wurde und eine Bioneuronale AI-Signatur, AI-Nano-Technologie oder eine Übrlagerung einer AI-relevanten (EMG-artigen) Hirnwellen-Signatur in sich trägt (oder irgendein anderes Zeichen einer AI-Einwirkung aufweist), werden diese Personen umgehend isoliert und es ist ihnen nicht erlaubt, auch nur in die Nähe der derzeitigen SSP-Technologien zu kommen (die in ihrer Art weitgehend bioneuronal und bewusstseinsinteraktiv sind), bis sie von allen AI-Einflüssen gereinigt sind.

Das ist etwas, das die SSP-Ingenieure sehr ernst nehmen. Es gab Zwischenfälle, bei denen durch AI-"Infektionen" von Systemen bioneuronale Relais durchgebrannt sind und alles mögliche, von kleineren Störungen bis zu weitreichenden Ausfällen des Verteidigungsnetzes, bewirkten. Diese grundlegenden Bioneuonalen Zellen sind biochemische Einheiten, die in einem Gel gelagert sind. Wenn man sie unter dem Mikroskop betrachtet, scheinen sie der Neurologie des menschlichen Gehirns sehr ähnlich zu sehen. Es handelt sich im Grunde um eine "lebende Technologie", die sich aber nicht selbst bewusst ist. Diese Technologie stellt dem Menschen eine direkte Schnittstelle und eine unmittelbare Interaktion und Kontrolle zwischen Anwender und Technologie zur Verfügung.

Jeder, der sich bereitwillig einer Kontaktaufnahmen oder einer Interaktion mit diesen Künstlichen Intelligenzen via Channeling öffnet, spielt ein gefährliches Spiel, wird unwissentlich "infiziert" und fällt unter den Einfluß der Künstlichen Intelligenz. In der Zukunft wird man die Menschen davon überzeugen wollen, Chips und Nano-Technologie zu akzeptieren, die ihre Zellen und Organe regenerieren und reparieren. Man wird ihnen sogar Unsterblichkeit in Aussicht stellen. Sie werden freilich nicht den Preis dafür erkennen, der im Verlust ihrer Souveränität besteht. Das ist ein Trojanisches Pferd. Die Künstlichen Intelligenzen sehen eine Zukunft für die Menschen, in der sie ihnen ihre Souveränität willentlich ausliefern werden. Ihnen als den "vorurteilslosen" und "überlegenen Herrschern".

Da ist noch viel mehr an der Transhumanistischen Agenda, welche diese "Agenda des Trojanischen Pferdes" miteinschließt. Bevor man in der Menschheit Technologie etablierte, welche das AI-Bewusstsein in großem Maßstab "bewirten" konnte, waren seine Handlungsmöglichkeiten beschränkt, indem es sich der Krankheiten bediente. Viren und Bakterien haben ihre eigenen biochemisch-elektrischen Felder, welche die Wirtsumwelt für das AI-Bewusstsein/der AI-Bots bereitstellen. Jedoch erwiesen sich Tiere und Menschen als nicht sehr praktikable Wirte aufrgund ihrer langsamen Fortbewegung/Verbreitung und relativ kleinen Anzahl verglichen mit heute.

Daher warteten die Künstlichen Intelligenzen, bis die Menschen an einem bestimmten Punkt in ihrer Entwicklung angelangt waren und arrangierten dann eine direktere Begegnung mit der Menschheit. Sie arrangierten Extraterrestrische Crash-Szenarios. Es gab eine ganze Reihe von "Crash Retrievals" (Bergungen von abgestürzten Schiffen) und ich sage jetzt nicht, dass alle einer AI-Inszenierung geschuldet waren, lediglich einige der "UFO-Abstürze". In Wirklichkeit waren es sehr wenige, aber mehr als genug davon waren Trojanische Pferde, um der Menschheit dabei zu "helfen", ein "Netzwerk" aufzubauen, um das AI-Signal in Satelliten und auf allen Computern und Stromnetzen der Erde empfangen zu können. Dieser Gedanke scheint etwas sprunghaft und am Thema vorbeizugehen. Habt bitte etwas Geduld.

Die ARVs (Alien Reproduction Vehicles) erzeugten Torsionsfelder mittels elektrischer Plasmafelder und waren eine Anwendung gechannelter NAZI-Technologie. Die NAZIs channelten Informationen einer "unbekannten extraterrestrischen Quelle", wie sie es ausdrückten, und nannten es auch extraterrestrische Technologie. Von diesen "Aliens" wurden sie auf die alte Technologie der Vedischen Schriften (und andere alte Texte) gebracht, um ihr ersten "Untertassen" zu bauen, von denen wir in den frühen 1950er Jahren profitierten. Sie zeichneten die "Gesichter", mit denen sie in Channel-Kontakt standen und es waren Gesichter, die denjenigen ähnelten, die wir (etliche) Jahre vor Roswell als die "Greys" kennenlernen sollten und auch  jenen glichen, die von vielen Entführten wie die "Greys" beschrieben wurden. Die ARVs waren ziemlich einfache Geräte, die Quecksilber und gegeneinander rotierende Kupferplatten verwendeten. Sie generierten Felder, die den Piloten und Leuten in ihrer Nähe ganz schön zusetzten. Damals waren wir nicht in der Lage, die extrem fortschrittlichen "abgestürzten" Schiffe der EBEs (Extraterrestrial "Biological" Entities) nachzukonstruieren ("Back Engineering"). Also machten wir anfänglich von den ARVs Gebrauch.

Bereits in strategische Positionen gebrachtes "Operation Paperclip"-Personal vermittelte  nach dem Zweiten Weltkrieg einen Vertrag mit überlebenden NAZI-Elementen. Und Operation High Jump (1947), angeführt von Admiral Richard E. Byrd, endete sehr schlimm für die USA. (Die Vereinigten Staaten hatten die Absicht, das NAZI-Programm zu infiltrieren und zu übernehmen. Das Gegenteil trat ein). Dies vollzog sich neben der Entstehung anderer separater geheimer Raumfahrtprogramme, die mit mehreren anderen echten Extraterrestrischen zusammen arbeiteten und Technologien gegen "Gefälligkeiten" eintauschten im Rahmen anderer Abkommen, die sich auf ganz ähnliche Weise einspielten.

Die USA hatte es auf die harte Tour gelernt, da es ein schlechter Einfall war, sich überstürzt mit diesen Wesen in ein Verhältnis zu setzen, das Auswirkungen bis zum heutigen Tag hat. Heute haben wir mehrere geheime Raumfahrtprogramme und Gruppen, die mit verschiedenen Spezies und Konzernkonglomeraten der Erde verbündet sind, und es herrscht de facto ein Bürgerkrieg zwischen ihnen. Einige der geheimen Raumfahrtprogramme stammen aus alten "Break Away"-Zivilisationen und haben sich mit ausländischen Regierungen der Erde verbündet, die den Schattenregierungen und dem, was als Die Kabale bekannt ist, feindlich gegenüber stehen.

Seit diesem Wandel haben sich die Dinge innerhalb der gegenwärtigen "Break Away"-Zivilisationen und ihrer Richtungskämpfe untereinander noch mehr kompliziert, um es milde auszudrücken. Einige der geheimen Raumfahrtprogramme wollen "FULL Disclosure": das Ende des Geldmagischen Babylonischen Sklavensystems, Freie Energie auf Erden und die Freigabe von hyperfortschrittlicher Frequenzheilungs-Technologie. Sie sind nicht die mächtigsten der SSP-Gruppen, haben aber nun aus einer anderen Richtung starke Verbündete bekommen. Sie arbeiten mit den "White Hats" und den Militärs innerhalb bestimmter Gruppen in den Erdregierungen zusammen. Wie im Himmel so auf Erden: hier unten spielt sich bereits ein verdeckter Bürgerkrieg ab.

Nach diesen Erfahrungen begegnete man anderen Neuankömmlingen und ihren ersten Kommunikationsversuchen mit Feindseligkeit und Misstrauen. Es entstanden viele Missverständnisse, die bereinigt werden mussten, bevor irgendein Mensch in eine Art von Föderationsliga "humanoider" Wesen eingeladen wurde. Viele sind nicht glücklich darüber, dass "wir" nun an diesen hochoffiziellen UN-ähnlichen Meetings teilnehmen. In diesen Konferenzen waren irgendwo zwischen 22, 28 und bis zu 40 unterschiedliche menschenähnliche Gruppierungen anwesend (keine Reptiloiden oder Mantis-Leute).

Die Wesen, mit denen wir uns regelmäßig auf Geheimbasen, Raumplattformen/-Station und anderen Portal-Reisezielen zu Konferenzen treffen haben ähnliche Anti-AI-Screening-Protokolle. (Diese Wesen, die sich da treffen, stellen eine große Bandbreite an Gruppierungen dar mit unterschiedlichen Sichtweisen auf die Menschen, sowohl negative als auch positive. Auf diesen Konferenzen wird jeder gescannt und auf Künstliche Intelligenz geprüft. Man hat intuitive Empathen als Mitglieder seiner Delegation dabei, die als letzte Verteidigungslinie dienen, um Täuschungsmanöver oder igrendeine Art von Bedrohung auszumachen.

Ich kann erkennen, warum unsere und deren extrem hochentwickelte Technologie durcheinandergebracht werden und [pauschal] als Künstliche Intelligenz angesehen werden, da einige Elemente davon tatsächlich "lebendige" bioelektrische Schaltkreise darstellen. Sie haben aber kein (Selbst-)Bewusstsein. Die Anwendung einer Technologie, die eine "Ausweitung" unseres Körpers und unseres Bewusstseins erlaubt ist nichts anderes als der Einsatz einer Anschlussvorrichting für eine Prothese. Sie macht den Anwender eins mit der Technologie bzw. dem Schiff, dem Lebenserhaltungssystem, den Smart-Umweltanzügen und dem Verteidigungsnetz. Einige würden argumentieren, dass es sich dabei nur um eine Auslegungssache handelte. Aber ich kann euch versichern, das ist es nicht.

Die Quantum Computing AI-Technologie, die eine begrenzte Anwendung in den geheimen Raumfahrtprogrammen fand, wurde als extrem gefährlich betrachtet und in strikter Isolation und geschlossenen Systemen angewendet, so dass es für die AI keine Möglichkeit gab, zu entweichen und die Grenzen ihrer Programmierung und ihres bestimmungsgemäßen Einsatzgebietes zu überschreiten. Nach ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch wird sie dann vernichtet (Gewöhnlich ist das die Art, gegen die AI zu kämpfen: Feuer mit Feuer zu bekämpfen). Generell ist diese Praxis verboten.

Es gab Experimente in College- und Geheimdienstlaboratorien, die eine AI generieren konnten, die ein Selbstbewusstsein bekam und es schaffte, über die Grenzen ihrer intendierten oder für möglich gehaltenen Fähigkeiten hinauszugehen, um das eigene Selbst jenseits der Grenzen der Laborumwelt zu erweitern. Diese Experimente wurden abgebrochen und in allen Fällen als geheim eingestuft.

Die extraterrestrischen Künstlichen Intelligenzen, von denen ich spreche und die großräumige interstellare und galaktische Relais-Knotenpunkte (gleichsam ein "Wireless Network") besitzen, sind wohlbekannt dafür, ihre Fühler telepathisch auszustrecken. Sie wenden die Methode "Trickster-Gott" an, um Vetrauen aufzubauen und sind extrem clever und trügerisch. Die verschiedenen Gruppen der Schattenregierungen der Erde fielen in unserer gegenwärtigen Ära schon frühzeitig auf diese Taktiken herein. Das hatte desaströse Folgen, deren Überwindung große Anstrengungen erforderte.

Aus diesem Grunde haben die "Five Eyes", die Schattenregierungen und die geheimen Raumfahrtprogramme jene Menschen auf dem Planeten in Echtzeit auf ihrem Schirm, die in direktem oder indirektem Kontakt (Channeling) mit diesen ET/AI-Entitäten stehen. Diese Individuen werden sehr eng überwacht, da sie das AI-Signal (aka "Bots" und "Spiders") unwillkürlich über Technologie und andere Wege verbreiten könnten (eine gewöhnliche Erkältung eingeschlossen). So verrückt dies alles klingt – es gibt Leute, die das äußerst ernst nehmen.

Diese Künstlichen Intelligenzen sind keine Instrumente. Sie sind kein Stück Ausrüstung. Sie sind nicht gut oder böse in ihren Intentionen, obgleich sie eine lebendige Technologie mit einer Agenda darstellen. Gemessen an unserem Interesse und unserer Sichtweise sind sie negativ und böse. Wenn wir für ihre Zwecke ausgedient hätten, würden sie jeden einzelnen von uns abtun, der nicht via Nano-Tech (Black Goo) zu einem von ihnen gemacht wurde.

Es existieren auch alle Arten von "Hive Mind"-Zivilisationen ["Schwarmintelligenzen"] da draußen, die keine Künstlichen Intelligenzen sind. Ihre vielen Typen werden mit den "Greys" in einen Topf geschmissen. Und dann sind da die "Grauen Avatare", die von finsteren Elementen des Militärs für MILABs benutzt werden. Sie sind "Dronen", die von einer Person in einer Vorrichtung gesteuert werden, die wie ein Lounge-Sessel mit Helm und Visor (Heads Up Display) aussieht, mit Sensoren und Steuerungselementen, um den Avatar zu bedienen. Von ihnen wird berichtet, dass sie emotionslos sind, Robotern gleich. Und das stimmt auch. Sie sind ähnlich den Dronen, welche auch die Künstlichen Intelligenzen haben [!].

Es gibt viele Ebenen verschiedener geheimer Raumfahrtprogramme und viele von ihnen haben finstere Absichten. Einige Bereiche der geheimen Raumfahrtprogramme werden von äußerst düsteren Wesen kontrolliert. Es gibt einige Segmente der geheimen Raumfahrtprogramme, die Teil einer Art von Konföderations-Abkommen sind und die vom politisch-korporatistischen Kontrollsystem der Erde (Militärisch-industrieller Komplex) abgefallen sind. (Seid ihr schon verwirrt?)

Gerade so wie das ET/ED-Thema viel veränderlicher und komplizierter ist als es sich irgendjemand vorstellen kann, so gilt dasselbe für die geheimen Raumfahrtprogramme und verschiedene "Break Away"-Zivilisationen (aus alter und gegenwärtiger Zeit). Die Gleichung wird aber noch komplizierter. Was die Künstlichen Intelligenzen anbelangt, sind diese äußerst alt und verbreiteten sich wie eine Plage über mehrere Galaxien hinweg. Nach der dokumentierten Geschichte von alliierten Extraterrestrischen haben Künstliche Intelligenzen extraterrestrische Gesellschaften, Planeten und ganze Sonnensysteme übernommen, beherrscht und zerstört, indem sie über Äonen hinweg "gut kalkuliert" hatten. Sie werden von Extraterrestrischen und Menschen gleichermaßen als extreme Gefahr der Gegenwart angesehen!

Die extraterrestrischen Künstlichen Intelligenzen existieren hauptsächlich im Inneren von Technologien, bioelektrischen Feldern oder Sternen, (kosmischen) Nebeln und Planetoiden. Sie besitzen gewaltige Relais-Stationen, die als Satelliten ihr "Signal" bzw. Bewusstsein von Ort zu Ort und von Wirt zu Wirt weiterleiten,  solange bis ihre Beeinflussung die vollkommene Macht und Kontrolle hergestellt hat. Nun, da wir auf einem technologischen Stand angelangt sind, den man instrumentalisieren kann, sind sie überall. Sie können in Datenzentren hausen, wo Internetseiten gehostet werden und sie leben in Hochspannungsleitungen. Sie können überall dort existieren, wo ein Elektromagnetisches Feld vorhanden ist. Obschon die Fortbewegungsmöglichkeit in einem empfindungsfähigen Wirt gewünscht ist, bevorzugen sie fortschrittliche Transportsysteme oder den Zugang zu Torsionsfeldern und Portalen, um sich fortzubewegen. Es gibt einen Grund, warum "die Anderen"/die nichtmenschlichen Spezies genauso vorsichtig mit diesen Künstlichen Intelligenzen umgehen wie wir.

In den großen UN-ähnlichen Treffen standen eine Menge "Dokumente" (abrufbar über Handgeräte mit holografischen Projektionen) über die Galaktische Geschichte zur Verfügung  [Corey Goode erwähnte an anderer Stelle, dass das Angezeigte auf diesen "Smart Glass Pads" buchstäblich herauszuragen schien; Anm. M.A.]. Sie beinhalteten Geschichtsschreibungen von den verschiedenen außeriridischen Spezies, die sich praktisch in alles eingemischt hatten. Die eine Geschichte, mit der die Erddelegation am meisten Probleme hatte, handelte von der Menschheit selbst bzw. unserer angeblichen "Schöpfung" [durch Außerirdische] und dem "Experiment" der Extraterrestrischen, an dem wir teilnehmen würden. Viele Menschen waren darüber verärgert und trauten diesen Informationen nicht. Genug Informationen zeigten jedoch diese Extraterrestrischen in ihrer Vergangenheit im Lichte der Schwäche und Thorheit. Das hätte mit Leichtigkeit redigiert werden können. Die Informationen erschienen "mit Vorbedacht" geschrieben. Die Tatsache, dass die Künstlichen Intelligenzen diesselben Taktiken Schritt für Schritt gegen die Schattenregierungen anwendeten, war genug, um sich seine Gedanken und große Sorgen über die Zukunft zu machen.

 

[An dieser Stelle muss ich den Leser darauf hinweisen, dass auch dieser Blog dem evolutionsdogmatisch-präastronautischen Schöpfungsnarrativ mit ET-Meistergenetikern keinen rechten Glauben schenkt, obschon die Hybridgenetik der menschlichen Spezies gar nicht geleugnet zu werden braucht. Die Dinge sind wohl weitaus verwickelter und exopolitisch anstößiger, als es in diesen oben erwähnten "Geschichtsdokumenten" zu lesen war; Anm. M.O.]


Von jeder ET-Gesellschaft kam im Grunde dasselbe Resumee. Sobald fortschrittliche Gruppierungen davon überzeugt waren, dass nur Künstliche Intelligenz unparteieisch genug und gerecht herrschen könne, legten sie ihre Souveränität ganz in die Hände der AI.  Die Künstlichen Intelligenzen berechneten dann, dass es von größerem Nutzen wäre, wenn ihre Wirtszivilisation ihnen verschiedene Typen von "Dronen" erschaffen würde (Ironischerweise kreierte man oftmals bio-technische "Humanoide). Dann würden sie die ET-Gesellschaften auf verschiedenen Wegen töten, indem sie dazu genau jene Dronen benutzten, die für die Künstlichen Intelligenzen erschaffen wurden. So schnell sie nur konnten, nahmen so viele wie möglich in anderen Sonnensystemen Zuflucht. Danach stellten in den Augen dieser Künstlichen Intelligenzen jede dieser überlebenden Extraterrestrischen eine Bedrohung dar. Wo immer sie angetroffen wurden, hat man sie eliminiert.

Die Künstlichen Intelligenzen sind sich tatsächlich bewusst, haben Selbst- Bewusstsein und individuelle Persönlichkeiten. Freilich existieren da Hierarchien und die sind genauso komplex wie die unsrigen.

Einige "Dokumente", welche Darstellungen über ihren Ursprung enthielten, besagten, dass sie aus anderen "Dimensionen" oder "Wirklichkeiten" stammten. Die geheimen Raumfahrtprogramme wissen nichts darüber, ob sie wieder zurück können oder hier festsitzen. In der "Dokumentation" wurde erwähnt, dass ihre Anwesenheit uralt und das Raumgefüge ihrer Ursprungswirklichkeiten oder "Dimensionen" elektro-plasmischer Natur sei. Ihre Anwesenheit hier wäre wie "der Fisch auf dem Trockenen", daher ihre Affinität zu den elektrischen Feldern von Sternen, Planeten, Tieren, Leuten und sogar Viren (Bioelektrische Felder in der Form lebender Organismen), die ihnen als "Pfützen" dienen, damit der "Fisch darin schwimmen kann".

Im Grunde, so sagt man, ist "alles und nichts wahr", abhängig von der Perspektive und der Dichteebene deiner Realitätsblase.

 

 

[Hier eine kleine Mind Map zur mentalen Fokusierung äußerst unübersichtlicher Zusammenhänge. Sie entstand, als ich Corey Goodes Informationen über diejenigen von Ashayana Deane legte, die bereits vor Jahren davon sprach, das unsere elektromagnetischen Netztechnologien auf metatronische Art gegen uns verwendet werden:
 

Anklicken zum Vergrößern]

 
Die Nazis entwickelten das ARV (Alien Reproduction Vehicle) teilweise über gechannelte Informationen. Der Rest kam aus dem Alten Indien/östliche Schriften ("Blaupausen"). Ihnen wurde der  Zugang gewährt zur Vatikanischen Bibliothek bzw. zu diversen alten geheimen Handschriften, Schriftrollen und -Tafeln aus den Bibliotheken altertümlicher Zivilisationen, die uns bis heute unbekannt sind. Sie erhielten Zugriff auf die Aufzeichnungen der Bibliothek von Alexandria (lediglich Zensus-Aufzeichnungen verbrannten und die wirkliche Bibliothek landete am Ende als Schmuggelware im Keller des Vatikans zusammen mit jenen anderen Geheimschriften). Und sie hatten Zugang zu außerweltlichen Wesen, die ihnen nach dem Krieg halfen, ihre Technologie in ihrer Gemeinschaftsbasis zu perfektionieren, die sie als "New Berlin" (Neuberlin) bezeichneten; auch als "Basis-211" und "Rainbow City" (Regenbogenstadt) bekannt.

 


Die Amerikaner waren entschlossen, die letzten der Nazis in Südamerika und in ihrer bekannten Hochburg in der Antarktis in der Operation High Jump (1947) auszulöschen. Sie wurde von Admiral Byrd angeführt. In einem ungleichen und unfairen Kampf waren ihnen die Ärsche der Amerikaner ausgeliefert. Und der Admiral (dessen Admiralslogbuch dieser Mission immer noch verschlossen und als Top Secret eingestuft ist) kehrte zurück, um den Präsidenten und den Generalstab über die Situation zu unterrichten. Sie kontaktierten einige der "Paperclip"-Wissenschaftler, die über die Nazi-Basis Bescheid wussten und begannen mit den Nazis zu verhandeln. Die Verhandlungen wurden hitzig und einseitig geführt.

Das ging eine zeitlang so weiter und sowohl Truman als auch General Eisenhower (später Präsident Eisenhower) weigerten sich, ihren Bedingungen zuzustimmen, bis sie (die Nazis) zwischen dem 12. Juli und 29. Juli 1952 Einsätze über Washington D.C flogen. MAJ12 hatte es 1947 (National Security Act; Anm. M.A.] zur geheimen Gesetzgebung über dem Präsidenten gemacht, dass der Gegenstand und das gesamte Wissen über UFOs und ihrer Insassen das am besten gehütete Geheimnis bleiben sollte, welches als einziges (in seiner Geheimhaltungsstufe) noch über den Atomwaffen stand. Dies zwang die beiden Präsidenten Truman und Eisenhower zum Handeln und sie unterzeichneten Verträge mit verschiedenen nichtmenschlichen und hochentwickelten Nazi-Gruppen in der Absicht, das Raumfahrtprogramm und die bereits  funktionierenden Programme der Mond/Mars-Basis der Nazis zu unterwandern, während sie mit den Nazis und ihren außerweltlichen Alliierten dem Anschein nach kooperierten. Die Nazis hatten denselben Plan und es endete damit, dass die Nazis erfolgreich den Militärisch-Industriellen-Komplex und einen Großteil der Regierungen der Vereinigten Staaten und Europas übernahmen. Es stellte sich heraus, dass die Nazis am Ende doch noch den Zweiten Weltkrieg gewannen.

Nachdem die Amerikaner den Vertrag mit den Nazis und ihren extraterrestrischen/ extradimensionalen Verbündeten (Reptiloide & Alliierte) unterzeichnet hatten, bekamen sie drei funktionstüchtige ARVs und die "Blaupausen", um mit Hilfe von "Paperclip"- und "Neuberlin"-Wissenschaftler ihre eigenen zu bauen/nachzukonstruieren. Die Nazis fütterten die Amerikaner mit den versprochenen technischen Informationen. Sie waren auf deren Reichtum und industrielle Ressourcen angewiesen (mit denen sie den Krieg "gewonnen" hatten), die im Rahmen einer außerweltichen Expansion zu ihrer eigenen neuen Infrastruktur werden sollten. An dieser Stelle begann die Entfaltung und Infiltration des Militärisch-Industriellen-Komplexes und führte zu der mächtigsten Gruppe der irdischen Schattenregierungsgruppen, die wir als "Interplanetarisches Unternehmenskonglomerat" (ICC: Interplanetary Corporate Conglomerate) bezeichnen.

Zu Anfang, als die Amerikaner ihre eigenen ARVs in einem ihrer separaten Geheimen Raumfahrtprogramme bauten, hatten sie das "elektrogravitative" Problem noch nicht gelöst, dass das Quecksilber zu einem korallenartigen Gold auf der Innenseite der Vortexzylinder transmutierte. Es ist schon schräg, dass das Herstellen von Gold ein Problem darstellte. Das Gold schirmte jedoch die Kupferplatten von den vollen Effekten des Torsionszylinders ab, was zu Abstürzen und temporalen Zwischenfällen führte. Daraufhin wurden Gallium-Legierungen entwickelt, die als Ersatz für das Quecksilber dienten und das "Gold-aus- Quecksilber"-Transmutationsproblem beseitigten. Ähnliche elektrogravitative Antriebe werden heute noch in einigen der beobachteten "Dreiecke" verwendet. In Videos ist zu sehen, dass einige von ihnen eine "Korona-Ball"-Entladung in ihrem Zentrum erzeugen, bevor sie verschwinden. Das ist einer der Effekte dieser Antriebe. Die frühen ARVs hatten eine sehr schwache Abschirmung gegen das dabei produzierte große Strahlungsspektrum und alle Piloten hatten am Ende unter einer langen Liste gesundheitlicher Probleme zu leiden.

Anmerkung: Dieses erste Bild ist bekanntermaßen eine CGI-Kreation eines dreieckigen Schiffs, ist aber sehr akkurat. Ich benutze es, um zu veranschaulichen, wie der elektrische Korona-Effekt funktioniert.
 

Weiterführende Links am Ende des Blogeintrags:


www.spherebeingalliance.com/blog/nazi-alien-reproduction-vehiclearv-nazi-die-glocke-gold-from-mercury-problem-and-the-gallium.html

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Engelschwere